border

Transnationales Filmprojekt „Borders“

8 Länder – 10 Filme – 10 Perspektiven

Europäische MedienpädagogInnen trafen sich im vergangenen Herbst zu einem internationalen Austausch. Der Wunsch ein gemeinsames Medienprojekt zu entwickeln, führte zum Kooperationsprojekt „borders“. Im Frühjahr wurde das Projekt in den einzelnen Ländern realisiert.
Jugendliche aus acht europäischen Ländern (Belgien, Frankreich, Slowenien, Irland, Österreich, Polen, Ungarn, Deutschland)  produzierten Kurzfilme unter professioneller Anleitung, in denen sie auf unterschiedliche Weise das Thema Grenzen interpretieren.
Zeitgleich werden die Präsentationen der Filme in Wien, Paris, Frankfurt Main, Brüssel, Lublin, Krško. Orléans ... stattfinden - ein Versuch die räumlichen Grenzen zu überwinden.
Der deutsche Beitrag ist von Schülerinnen und Schüler der Wöhlerschule mit Unterstützung des Galluszentrums entstanden. In zwei Kurzfilmen und einer Fotoausstellung erzählen sie von ihren Grenzen – und deren Überwindung....

Filmpremiere
am Freitag, den 4. Mai 2007 um 20.00 Uhr
im
Gallus Zentrum

Wir zeigen alle Kurzfilme des "borders"-Projekts und die Fotoausstellung.
Sie geben Einblicke in die poltischen und sozialen Realitäten Europas.
Mit webcam schalten wir uns live zu unseren Wiener Partnern.

 
 
Gallus Zentrum, Krifteler Strasse 55, 60326 Frankfurt am Main - Telefon: 069 - 7380037, Telefax: 069 - 97390011