Gallus Zentrum Jugendkultur und neue Medien

Trickfilm

Animationen sind heute leicht zu erstellen. Vom Knetfilm bis zum Legetrick - dies sind alles einfache,
doch nicht minder eindrucksvolle Animationsmethoden, mit der im Handumdrehen Phantasien zum Leben
erweckt werden können. Das Gallus Zentrum führt seit Jahren Workshops mit Kindern durch, bietet aber
auch Fortbildungen an. Hier finden Sie einige beispielhafte Produktionen.

 

 

  Legetrickfilm  

 


     
   
In diesem Legetrickfilm geht es um ein kleines,
weißes Minionmädchen, das sich ausgegrenzt
in einer bunten Welt fühlt.
In einem Zauberwald trifft das Mädchen auf zwei
Feen, die ihr dazu verhelfen, so zu sein, wie sie es
sich schon immer gewünscht hat, nämlich bunt, groß
und stark.
Doch bald merkt sie, das es am schönsten ist, wenn
man so akzeptiert wird wie man eigentlich ist...
   
Knetfilm  
   
Was passiert, wenn Donald Trump tatsächlich
Präsident von Amerika wird? Die Macher dieser
Knetanimation befassen sich mit eben dieser
Thematik und veranschaulichen, dass dieser
Wahlsieg für unsere Erde fatale Folgen hätte.
         
  Trickfilm im realen Raum      
   
   
    Außerirdische versuchen die Erde zu erobern,
dabei stoßen sie auf viele unerwartete Hindernisse.
 
       
One Frame, one move - be part of a story  
   
   

Mit einem Einzelbild mit einer Bewegung werden die
Teilnehmer zum Teil einer Geschichte,
die vorher keiner kennt.
Jeder Besucher kann sich über Beamer und onion skin
mit seiner Bewegung in die Geschichte einbringen.
Das Ergebnis ist ein kleiner bewegter Einzelbild-Film,
der alle Besucher, die mitgemacht haben,
miteinander verbindet.

   
   
 
Gallus Zentrum, Krifteler Strasse 55, 60326 Frankfurt am Main - Telefon: 069 - 7380037