Wie geht Nachhaltigkeit?

3 neue Kurzfilme zum Thema Nachhaltigkeit jetzt anschauen!

Junge Menschen von der Schule für Mode und Bekleidung haben sich eine Woche lang intensiv damit beschäftigt, wie sich unser Konsumverhalten auf die Umwelt und damit auch auf unsere Zukunft auswirkt. Dabei sind 3 gut recherchierte und vielseitige Kurzfilme entstanden.

Im Erklärvideo Waste Age liegt der Fokus zum Beispiel auf Plastikmüll und dessen Folgen.

Die Dokumentationthere is no Planet B dagegen geht mutig auf Passanten zu und hinterfragt kritisch deren Konsumverhalten, um daraufhin dem Zuschauer Alternativen zur Mainstream Bekleidungsindustrie zu präsentieren.

In der Reportage „Mode braucht Verantwortung“ wird zunächst erklärt, was Fast Fashion bedeutet und welche Konsequenzen sie mit sich bringt. Die angehenden Bekleidungsdesigner stellen euch dann das Projekt Re.Suit vor, bei dem alte Herrenanzüge zu einer trendigen Damen Collection umgewandelt wurden.

Die Filme entstanden im Rahmen des Projekts „Wie geht Nachhaltigkeit“ in Kooperation zwischen der Kultur Region Rhein Main dem Gallus Zentrum und der Schule für Mode und Bekleidung. Es wurde unterstützt von der Pwc- Stiftung. Weitere Filme zum Thema finden sie auf dem YouTube Kanal der Kultur Region unter folgenden Link: Kulturerbe Rhein Main- Wie geht Nachhaltigkeit?