Restart

Lobende Erwähnung, visionale 2023
Jurybegründung: Der Film Restart beschäftigt sich mit Konflikten im Jugendalter. Eindrücklich präsentiert der Protagonist seinen Alltag geprägt von familiärem Stress, dem Druck in der Schule und dem Bedrüfnis dazuzugehören. Gekonnt setzen die Jugendlichen die Kamera ein, um das Leben des Protagonisten aus möglichst vielen Perspektiven zu zeigen. Das Schauspiel und die Relevanz des Themas verdienen somit eine lobende Erwähnung.

VIDEO